Termine

Termine und Veranstaltungen vom und mit dem City-Hof e.V.

//////////////////////////////////////////////////

Offenes City-Hof-Büro

Termine: jeden Dienstag | 17–19 Uhr
Ort: Loge im Gängeviertel (Valentinskamp 34, 20355 Hamburg)

//////////////////////////////////////////////////

Offenes City-Hof-Vereinstreffen

Termine: jeden 3. Dienstag im Monat | 19 Uhr
Ort: Seminarraum im 4. OG der Fabrique im Gängeviertel (Valentinskamp 34A, 20355 Hamburg)

Interessierte und Mitglieder des City-Hof e.V. treffen sich jeden 3. Dienstag im Monat um 19 Uhr zum offenen Plenum in der Fabrique im Gängeviertel um sich auszutauschen, zusammen Pläne zu schmieden und Aktionen vorzubereiten. Im Anschluss lassen sie den Abend gemeinsam in der Jupibar ausklingen.  

City-Hof-Vereinstreffen auf Facebook

//////////////////////////////////////////////////

Führung
Klophaus-Viertel: Das gebaute Geschichtsbuch

Kein anderer Architekt hat das Kontorhausviertel so geprägt wie Rudolf Klophaus (1885–1957). Sechs Bauwerke in diesem Areal stammen aus seiner Feder. Gebaut über einen Zeitraum von dreißig Jahren, lässt sich an den Klophaus’schen Kontor- und Wohnhäusern Mohlenhof (1928), Reichenhof (1928), Altstädter Hof (1937), Bartholomay-Haus (1938), Pressehaus (heute Helmut-Schmidt- Haus; 1939) und City-Hof (1958) wie in einem Geschichtsbuch nicht nur in drei Kapiteln die Entwicklung des Städtebaus und der Architektur, sondern auch der gesellschaftliche und politische Wandel jener Jahre ablesen.

Termine in 2019:
So 05.05. | 13 bis 15.00 Uhr | im Rahmen vom Hamburger Architektur Sommer 2019
So 07.07. | 13 bis 15.00 Uhr | im Rahmen vom Hamburger Architektur Sommer 2019
Sa 07.09. | 10 bis 12.00 Uhr | im Rahmen vom Tag des offenen Denkmals 2019

Treffpunkt: Burchardplatz, 20095 Hamburg (vor dem Eingang der Schanzenbäckerei)

Anmeldung erforderlich unter: fuehrungen@city-hof.org

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen.

Individuelle Führungen sind auf Anfrage unter der oben stehenden E-Mail-Adresse möglich.

Flyer zur Führung

//////////////////////////////////////////////////

Führung
Post-Moderne: Form folgt Fiktion

In den 1970er/80er-Jahren bricht postmoderne Architektur mit dem Funktionalismus der Moderne. Sie zitiert historische Stilelemente und nimmt Rücksicht auf das Vorgefundene. Das Hanse-Viertel (gmp Architekten, 1978–83) und die Glasarkaden auf dem Rathausmarkt (Timm Ohrt, 1980–82) sind herausragende Bauwerke dieser Epoche in der Innenstadt. Ersteres wurde im vergangenen Jahr in die Denkmalliste aufgenommen und ist dem Abrissbagger erst mal von der Schippe gesprungen. Letztere stehen zwar seit 2013 unter Denkmalschutz, wurden aber leider nicht gepflegt und sind von Umgestaltungsplänen bedroht.

Termine in 2019:
Samstag 01.06. | 11 bis 13.00 Uhr | im Rahmen vom Hamburger Architektur Sommer 2019
Samstag 06.07. | 11 bis 13.00 Uhr | im Rahmen vom Hamburger Architektur Sommer 2019
Samstag 07.09. | 13 bis 15.00 Uhr | im Rahmen vom Tag des offenen Denkmals 2019

Treffpunkt: Rathausmarkt, 20095 Hamburg (am Stadtrelief vor dem Eingang des Bucerius Kunst Forums)

Anmeldung erforderlich unter: fuehrungen@city-hof.org

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen.

Individuelle Führungen sind auf Anfrage unter der oben stehenden E-Mail-Adresse möglich.